Europa Information

 

Gemeinsamer europäischer Informationsraum, der den historischen, wirtschaftlichen und soziokulturellen Hintergrund anderer Mitgliedsstaaten berücksichtigt.

Europäische Union

Geopolitische Herausforderungen

Europäische Kultur?

Zukunft der Europäischen Union

Die EU-Erweiterung ist seit geraumer Zeit auf der politischen Tagesordnung. Doch die EU ist noch nicht darauf vorbereitet, neue Mitglieder aufzunehmen. Vor diesem Hintergrund wurde von der deutschen und der französischen Regierung im Januar 2023 eine Arbeitsgruppe zu...

Wer wir sind ?

Thomas Haeringer - Europa Information

Thomas Häringer

Nach seinem Studium der Zeitgeschichte, Politikwissenschaft und seiner Promotion in politischer Philosophie, ist Dr. Thomas Häringer ehemaliger Angehöriger des öffentlichen Dienstes des Landes Baden-Württemberg mit 30 Jahren Erfahrung in Brüssel, Koordinator unseres Teams. Seine Arbeiten in der politischen Philosophie werfen die Fragen auf, wie ethische Normen in der Politik gerechtfertigt werden können und in der Gegenüberstellung von Max Weber und Raymond Aron, wie wir aus der Geschichte lernen können.

André Specht ist Journalist mit elsässischen Wurzeln.

Unser Team wird durch italienische und irische Experten mit unterschiedlichen Hintergründen und Fachkenntnissen in europäischen Angelegenheiten verstärkt.

 

Was wir tun

Wir kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen und mit verschiedenen Nationalitäten und stellen fest, dass es in der Europäischen Union keinen gemeinsamen Informationsraum gibt.

Unsere Arbeit richtet sich an die europäischen Bürger, die mit uns die schädlichen Einschränkungen der Sprachgrenzen in Europa erkennen. Wir richten uns auch an Journalisten und politische Akteure in den verschiedenen Institutionen, die nach Informationen suchen, die nicht nur inhaltlich, sondern auch in Bezug auf die Informationen in den anderen EU-Mitgliedsstaaten verifiziert sind.

Unser Ziel ist es, einen echten gemeinsamen europäischen Informationsraum zu schaffen, der die historischen, wirtschaftlichen und soziokulturellen Hintergründe der anderen Mitgliedsstaaten berücksichtigt.

Wenn unser Beitrag dazu dient, das gegenseitige Verständnis innerhalb der politischen Fraktionen, z.B. im Europäischen Parlament, zu verbessern oder die Positionen der Mitgliedsstaaten für Journalisten, die immer unter dem Druck von Redaktionen und Deadlines stehen, transparent zu machen, dann wird die Europäische Union mehr zusammenwachsen.

Unsere Themen

Wir konzentrieren uns auf aktuelle europäische Themen mit langfristigen Auswirkungen.

Die Europäische Union, ihre Funktionsweise und ihre Zukunft
• Solidarität und Subsidiarität: als kreativer Motor für Konzepte.
• Die Nichtwahrnehmung der EU-Institutionen
• Die Wahlen zum Europäischen Parlament 2024.

Die geopolitischen Herausforderungen
• Der Krieg auf dem europäischen Kontinent
• Die Konfrontation zwischen autoritären Systemen und Demokratien
• Das Defizit des gemeinsamen Denkraums in den Demokratien.

Die europäische Kultur?
• Eine europäische politische Philosophie?
• Ein Europa der gemeinsamen Emotionen?

 

Kontaktiere uns